Nach­hal­tig han­deln mit Dieck­hoff.
Natur, Gesell­schaft, Wirtschaft.

Ein Fami­li­en­un­ter­neh­men in der drit­ten Genera­ti­on – das allein steht für Nach­hal­tig­keit. Dau­er­haf­tig­keit ist ein wich­ti­ger Schlüs­sel­be­griff in unse­rem Kon­zept. Was wir heu­te ent­schei­den, muss mor­gen noch gut sein. Wir han­deln mit Respekt – für unse­re Mit­ar­bei­ter, für unse­re Kun­den. Für die Gesell­schaft, für die Umwelt.

Als Unter­neh­men, das im Gesund­heits­sek­tor gebo­ren ist, sind gesun­de Leit­li­ni­en für uns nichts Neu­es. Damit wir denen gerecht wer­den, suchen wir immer wie­der nach neu­en Mög­lich­kei­ten der Selb­st­op­ti­mie­rung.

Aktiv und immer wei­ter 
auf zur bes­ten Ver­si­on von Dieckhoff.

 

Wir sind Mit­glied im Bun­des­deut­schen Arbeits­kreis für Umwelt­be­wuss­tes Manage­ment, weil wir uns als Teil der Umwelt, nicht als ihr Geg­ner sehen.

Wir sind Mit­glied im Deut­schen Insti­tut für Nor­mung e.V., weil wir glei­che Bedin­gun­gen für alle errei­chen wollen.

Wir ver­wen­den ver­mehrt umwelt­scho­nen­de Mate­ria­li­en, weil es immer noch bes­ser geht.

Unse­re Pro­dukt­li­nie Den­ken. Füh­len. Han­deln. schafft einen bio­lo­gi­schen Kreis­lauf, weil wir kei­ne Schad­stof­fe und kei­nen Abfall pro­du­zie­ren wollen.

Wir sind DIN EN ISO 9001:2015 zer­ti­fi­ziert, weil ein gere­gel­tes Qua­li­täts­ma­nage­ment nach innen und außen Ver­trau­en schafft.

Wir ver­ar­bei­ten Mate­ria­li­en von Sea­qual, weil damit der Plas­tik­müll in den Mee­ren redu­ziert wird.

Wir sind fair, weil es für uns selbst­ver­ständ­lich ist.

Wir set­zen im Betrieb zu 100 Pro­zent auf Öko­strom, weil wir uns unse­rer öko­lo­gi­schen Ver­ant­wor­tung bewusst sind. 

Dieck­hoff macht mit.
Mit­glied­schaf­ten, Zer­ti­fi­ka­te, Aus­zeich­nun­gen.

B.A.U.M.

Mit weit über 500 Mit­glie­dern ist B.A.U.M. das größ­te Unter­neh­mens­netz­werk für nach­hal­ti­ges Wirt­schaf­ten in Euro­pa. Neben vie­len bekann­ten Unter­neh­men sind auch Ver­bän­de und Insti­tu­tio­nen För­der­mit­glie­der. Dieck­hoff setzt sich seit 2018 aktiv als Mit­glied für die Ent­wick­lung und Umset­zung nach­hal­ti­gen Wirt­schaf­tens ein. Der B.A.U.M.-Kodex ist mit Leit­ge­dan­ke für das zukünf­ti­ge Han­deln von Dieckhoff.

DIN

Dieck­hoff ist seit 2018 Mit­glied im DIN, dem Deut­schen Insti­tut für Nor­mung e.V. Exper­ten aus Wirt­schaft, For­schung, von Ver­brau­cher­sei­te und der öffent­li­chen Hand kom­men bei DIN zusam­men, um gemein­sam markt­ge­rech­te Nor­men und Stan­dards zu ent­wi­ckeln. Ziel ist mit DIN-Nor­men den Welt­han­del zu ermög­li­chen, Inno­va­ti­on zu för­dern, Effi­zi­enz und Qua­li­tät zu sichern sowie Gesell­schaft und Umwelt zu schützen. 

Bünd­nis für nach­hal­ti­ge Textilien

Gemein­sam mit wei­te­ren Bündnis­mitgliedern möch­ten wir dazu bei­tragen, die sozia­len, öko­no­mi­schen und öko­lo­gi­schen Bedin­gun­gen in der Tex­til­lie­fer­ket­te zu ver­bes­sern und die Her­stel­lung von Tex­ti­li­en aus nach­hal­ti­gen Mate­ria­li­en zu fördern.

Grü­ner Knopf

Der Grü­ne Knopf stellt ver­bind­li­che Anfor­de­run­gen, um Mensch und Umwelt zu schüt­zen. Das Unter­neh­men Dieck­hoff muss anhand von 20 Kri­te­ri­en sei­ne men­schen­recht­li­che, sozia­le und öko­lo­gi­sche Ver­ant­wor­tung nach­wei­sen. Für das jewei­li­ge Pro­dukt müs­sen 26 sozia­le und öko­lo­gi­sche Kri­te­ri­en ein­ge­hal­ten wer­den – von A wie Abwas­ser­grenz­wer­te bis Z wie Zwangsarbeitsverbot.

Mehr Infos:
www.gruener-knopf.de

Grü­ner Knopf, Ver­ga­be­stel­le:
www.gruener-knopf.de

 


 

Crad­le to Cradle

Crad­le to Crad­le – von der Wie­ge zur Wie­ge. Der Mensch als Nütz­ling statt als Schäd­ling. Nähr­stoff statt Abfall. Kreis­lauf statt Sack­gas­se. Pro­duk­te, die den stren­gen Vor­ga­ben ent­spre­chen, enden nicht, sie star­ten von Neu­em. Wir sind Sil­ber. Unse­re Pro­dukt­li­nie Den­ken. Füh­len. Han­deln. ist grün. Crad­le to Crad­le Cer­ti­fied™ Sil­ber zer­ti­fi­ziert von der EPEA Switzerland. 

STAN­DARD 100 by OEKO-TEX®

OEKO-TEX® ist ein Zusam­men­schluss von 18 Insti­tu­ten, die zusam­men im Rah­men ver­bind­li­cher, welt­weit gleich defi­nier­ter Richt­li­ni­en Prü­fun­gen durch­füh­ren und Zer­ti­fi­ka­te ver­ge­ben. STAN­DARD 100 by OEKO-TEX® befasst sich mit der Schad­stoff­be­las­tung eines Pro­dukts. Pro­duk­te, die mit die­sem Label aus­ge­zeich­net sind, sind gesund­heit­lich unbe­denk­lich. STAN­DARD 100 by OEKO-TEX® ist eines der welt­weit bekann­tes­ten Pro­dukt­la­bels für schad­stoff­ge­prüf­te Tex­ti­li­en. Eine Viel­zahl der Pro­duk­te unse­res Sor­ti­ments ist nach die­sem Stan­dard zer­ti­fi­ziert und somit garan­tiert unschädlich.

Mehr Infos:
www.oeko-tex.com

DIN EN ISO 9001:2015

Die Inter­na­tio­na­le Qua­li­täts­ma­nagement­norm hilft uns dabei, die Gesamt­leis­tung zu stei­gern und legt die Basis für nach­hal­ti­ge Ent­wick­lungs­in­itia­ti­ven. Qua­li­tät, Kon­ti­nui­tät und Kun­den­zu­frie­den­heit ste­hen dabei für uns im Mittelpunkt.

Sozi­al- und Verhaltenskodex

Eine Fami­lie, ein Unter­neh­men. Wir hören auf unser Gewis­sen – alle unse­re Lie­fe­ran­ten haben unse­ren Sozi­al- und Ver­hal­tens­ko­dex unter­schrie­ben. Nur rich­tig ist richtig. 

SEA­QUAL

Gegen die Ver­schmut­zung der Welt­mee­re. Abfall wird zu Roh­stoff – Müll wird zu Wert. Dieck­hoff ver­ar­bei­tet Sea­qual – ein Tex­til aus recy­cel­tem Plas­tik­müll aus dem Meer.

Mehr Infos:
www.seaqual.org

Info­ma­te­ri­al 
Ken­nen Sie schon
unse­re Pro­dukt­li­nie

Den­ken. Füh­len. Han­deln.?

Dieck­hoff prä­sen­tiert: kreis­lauf­fä­hi­ge Pro­duk­te, die nach den stren­gen Kri­te­ri­en von Crad­le to Crad­le Cer­ti­fied™ mit Sil­ber zer­ti­fi­ziert sind. Mehr Infos >