See it SAFE®
    Polygiene®
    Bekleidung
    OP-Bekleidung
    OP-Abdeckungen
    Bedding Protection
    Bettwäsche
    Bettwerk
    PU-Mehrweg-
    unterlagen
    Säuglingswäsche
    Hauswirtschaft
    Produktion
    Beratung
    Logistik
    Bibliothek
    Wirtschaft-
    lichkeit
    Qualität
    Sicherheit
    Umwelt
    Code of
    Conduct
    Cradle to
    Cradle®
   Angebot
   Außen-
   dienst
   Bestellen
   Bedingungen
    Geschichte
    Daten
    Basis des
    Erfolges
    Mitarbeiter
    Links
    Downloads
    Ansprech-
    partner
    Bestellen
    Bewerben
    E-Mail-
    Formular
    Anfahrt
    Anschrift
    Presse
+ Syscare®
+ Syscare®-
   Textillaminate
+ OP-Schutzbekleidung
+ OP-Bereichsbekleidung
+ Intensivpflege/
   Schleusenkleidung

Synthese

Das Syscare®-Produkt- und Dienstleistungssystem der Firma Dieckhoff ist die perfekte Synthese aus Schutz und Komfort für Patient und Anwender und beinhaltet eine umfangreiche Betreuung und Beratung durch ausgebildete OP-Fachkräfte und Medizinproduktberater. Die Mehrweg-Schutzbekleidung und OP-Abdeckungen stellt Dieckhoff aus normkonformen Textillaminaten und Polyestermikrofilamenten her.

Mit Syscare® wird ein Produkt- und Dienstleistungssystem angeboten, das wesentlich zur reibungslosen und wirtschaftlichen Arbeit im OP beiträgt und damit mehr als nur eine zuverlässige Komponente im modernen Gesundheitssystem ist. Die EN 13795 unterscheidet Produkte im Standard- und High-Performance-Bereich, die durch die unterschiedlichen Anforderungen bei Operationen zum Einsatz kommen. Syscare®-Textillaminate entsprechen den gesetzlichen Anforderungen im High-Performance-Bereich und leisten dadurch einen wesentlichen Beitrag zur Risikominimierung von Infektionskrankheiten, was sich in einer merklichen Kostenreduzierung äußert. Aufschlussreich dazu ist der Bericht von Prof. Dr. Dr. Wilfried von Eiff über eine betriebswirtschaftliche Studie des Centrums für Krankenhausmanagement.

Literatur:
von Eiff, W. OP-Abdeckungen und OP-Mäntel im Kosten-Nutzen-Vergleich. Intex Infodienst (2007), Ausgabe 05


Textillaminate
Syscare®-Textillaminate sind aus einem dreilagigen Gewebe aufgebaut, dessen beiden äußeren Lagen aus saugfähigem, extrem abriebfestem Polyester bestehen. Eine mikroporöse Membran bildet die mittlere Lage, die als dauerhafte Barriere vor Flüssigkeiten und Mikroorganismen schützt. Dabei erlaubt sie dem menschlichen Körper die Thermoregulation im Wohlfühlbereich.
Die drei miteinander verbundenen Lagen bilden ein stabiles Laminat und halten damit hohen mechanischen Belastungen stand.


Polyestermikrofilamentgewebe
Abriebfeste Polyester-Endlosfäden werden zu Polyestermikrofilamentgewebe verarbeitet. Diese Gewebe werden entweder in Verbindung mit den Syscare®-Textillaminaten für den OP-Feld-fernen Bereich verarbeitet, oder als alleinstehende Produkte für verschiedene Einsatzgebiete verwendet, die durch die EN 13795 als "Standard-Performance" klassifiziert sind.
Die hohe Gewebedichte und die hydrophobe Beschaffenheit sorgen für eine gute Barrierewirkung gegenüber Flüssigkeiten und Mikroorganismen sowie eine hohe Reiß- und Berstfestigkeit im trockenen und nassen Zustand. Der Tragekomfort und der wirtschaftliche Einsatz werden durch das geringe Gewebeeigengewicht begünstigt. Die Eigenpartikelabgabe des Gewebes ist gering. Für eine permanente Antistatik sorgen z. B. eingewebte Carbonfäden. Die sehr gute Atmungsaktivität basiert auf der hohen Wasserdampfdurchlässigkeit des Gewebes.

zur Beratung